Das Erfahrungsreich Viamala

Sufers

Fischen

Fischen am noch jungen Hinterrhein ist erholsam wie eine Wellnesskur. Da ist's echt egal, wenn keiner anbeisst!

Die Hauptfischereisaison im Kanton Graubünden dauert vom 1. Mai bis zum 15. September und an stehenden Gewässern bis und mit 15. Oktober. Für die Ausübung dieser Passion ist ein Patent erforderlich. Dieses gibt es in Form eines Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahrespatentes. Bitte beachten Sie die diversen Regelungen, welche für Fischerinnen und Fischer in Graubünden gelten.

 

Alle Detailinfos zur Fischerei im Kanton Graubünden (u.a. Bezugsstellen für Patente, Gebühren, etc.) finden Sie auf der Homepage des Kantonalen Amtes für Jagd und Fischerei Graubünden.

https://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/bvfd/ajf/ueberuns/Seiten/default.aspx

 

Weitere Informationen und Anreise

Fischen

Amt für Jagd und Fischerei
7001 Chur

Telefon +41 81 257 38 92

E-Mail info@ajf.gr.ch

http://www.ajf.gr.ch

Quelle: Viamala Tourismus
Aktualisiert:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien