Das Erfahrungsreich Viamala

Paspels

Burgruine Alt Sins

Die Ruine des viergeschossigen Wohnturms ist ein markanter Blickfang und ein Wahrzeichen von Paspels.

Die vermutlich Ende des 12. Jahrhunderts erbaute Burg war ursprünglich Sitz einer kleinen Grundherrschaft, die aus dem Hof Paspels herausgewachsen ist und im 13. Jahrhundert im Besitz der Herren von Vaz erscheint. Die Burg selber wird 1285 urkundlich erstmals genannt. Nach dem Aussterben der Vaz im Mannesstamm geht sie mit der Herrschaft an die Werdenberg-Sargans.

In der Schamser Fehde 1451 wurde Alt-Süns abgebrochen und hernach wieder aufgebaut; sie ist jedoch wohl schon anfangs des 16. Jahrhunderts verfallen. Heute steht noch die Ruine eines viergeschossigen Wohnturms mit Bering. Der Einstieg war im zweiten Geschoss, die Aborterker sind im dritten und vierten Geschoss.

 

Zugang

Alt Sins befindet in Privatbesitz. Die Anlage liegt direkt am Burgenweg Domleschg und ist auf eigene Verantwortung zugänglich.

Öffnungszeiten

Die Ruine ist frei zugänglich.

 

Weitere Informationen und Anreise

Burgruine Alt Sins

7417 Paspels

Telefon +41 81 650 13 13

Fax +41 81 650 13 19

E-Mail kanzlei@domleschg.ch

http://www.domleschg.ch

Quelle: Viamala Tourismus
Aktualisiert:

Paspels

Jetzt entdecken

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien