Das Erfahrungsreich Viamala

Andeer

Die historischen Häuser von Andeer

Das Ortsbild von Andeer ist von nationaler Bedeutung. So schreibt es das Inventar der schützenwerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) vor. EIn Spaziergang durch die Gassen gleicht einer Reise in eine andere Zeit.

Speziell ins Auge stechen die historischen Häuser entlang der Veia Granda, der Hauptstrasse von Andeer. Das Sgraffitohaus oder das Haus Padrun, wie es auch genannt wird, fällt durch die teppichartigen Wanddekorationen aus dem 16. Jahrhundert auf. Das Haus Conrad wurde 1599 von Ladammann Hans von Capol erbaut und weist reiche frühbarocke Ausstattung mit Kassettendecken und Wandbemalungen des wandernden Schullehrers Hans Ardüser (1557-1618) auf.

 

Szenischer Dorfrundgang mit Erwin Dirnberger

Der einheimische Lehrer und Kulturvermittler Erwin Dirnberger führt mit Witz und Wissen durch die Geschichte des Dorfes. Von Mai bis Oktober monatlich* bzw. vom 18. Juli bis 15. August 2018 wöchentlich am Mittwoch 16.00 - 17.00 Uhr. Treffpunkt: Mineralbad Andeer. Kostenlos. Jeweils im Anschluss ist die CasaStorica, wo Dirnberger viele Schätze aus der langen Transitgeschichte der Region versammelt hat, frei zugänglich.

*Daten siehe Veranstaltungskalender.

Für Gruppen individuell auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen und Anreise

Die historischen Häuser von Andeer

Gästeinformation Viamala
7435 Splügen

Telefon +41 81 650 90 30

E-Mail info@viamala.ch

http://www.viamala.ch

Quelle: Viamala Tourismus
Aktualisiert:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien