Das Erfahrungsreich Viamala

Projektziele / Kundennutzen

«Bergbahnen Feldis 2020» - Die energieautarken Bergbahnen

Projektziele

  • Die Bergbahnen gewinnen mit der Realisierung der innovativen Idee der Energieunabhängigkeit an Attraktivität im Sommer und im Winter. Die Bergbahnen sind nicht mehr einseitig vom Wintertourismus abhängig.
  • Die Bergbahnen Feldis produzieren die benötigte Energie selber und werden unabhängig.
  • Mit dem Kapazitätstaufbau der Sesselbahn wird die Wartezeiten bei der Talstation verringert.
  • Die Schneesicherheit fördern wir durch den Ausbau und die Pflege der Pisten im Nordhang.
  • Dank dem Ausbau des Angebotes im Sommer, wird die Wetterabhängigkeit auf das ganze Jahr verteilt.
  • Die Saison kann eventuell verlängert werden. (Wochenendbetrieb Vor- und Nachsaison)
  • Mit dem Projekt generieren wir Wertschöpfung, die für eine von der Abwanderung bedrohte Region von grosser Bedeutung ist. Bestehende Arbeitsplätze bleiben gesichert.
  • Wir setzen für das ganze Domleschg ein Zeichen. Das Domleschg ist eine Bergregion, die touristisch sanft wachsen möchte, damit ein gesunder, naturverbundener Tourismus Zukunft hat.
  • Naturnaher Tourismus muss ökologisch und nachhaltig sein. Diese Kriterien erfüllen wir mit dem Projekt der Energieunabhängigkeit. Wir können zudem eine Vorreiter-Rolle für ökologische Bergbahnen in der Schweiz einnehmen.
  • Wir setzen uns zusammen mit Geldgebern und Partnern aktiv für den Klimaschutz ein.
  • Die Attraktivität und Bekanntheit der Region steigt massiv.

Wettbewerbsvorteile –Kundennutzen

Kein Massentourismus

Die Projekte «SPIRA NATIRA VEULDEN» und «Bergbahnen Feldis 2020» ermöglichen dem Gast von der Masse zu entfliehen. Das Domleschger Hochland ist klein und fein. In Feldis kennt man jeden Stammgast persönlich – und Stammgäste hat es viele.

Überschaubarkeit

Auf der Raguta hat man die Übersicht über das ganze Gebiet. Eltern können ihre Kinder sorgenfrei alleine in der Spielzone lassen. Bei Schulreisen schätzt die Lehrerschaft das übersichtliche Gebiet in einem überschaubaren Dorf.

Naturnähe und Persönlichkeit

Das Erholungsgebiet liegt mitten in der Natur. Hoch über dem Domleschg und in einer Gemeinde mit 2’063 Einwohnern. Nirgends ist der Gast so nahe an der Bevölkerung und an der Kultur wie im Domleschg.

Dank Sonnenenergie ökologisch und nachhaltig

Die Solarkraftwerke befinden sich nicht mitten in der unberührten Natur, dafür sind sie ökologisch und nachhaltig. Die Solaranlagen produzieren mehr Strom als alle Bergbahnen in Feldis verbrauchen!

Für kleine Budgets

Wo können Kinder aus der eigenen Gemeinde heute noch eine Tageskarte für 21 Franken erwerben und eine ganze Saison für 180 Franken die Bergbahnen benützen.

Freizeitanlage der einheimischen Kinder und Familien

So wie andere Gemeinden über ein Hallenbad oder eine Leichtathletikanlage verfügen, hat Domleschg sein Skigebiet und das seit über 60 Jahren. Die Bergbahnen Feldis sind im Winter mit dem Natureisfeld die einzigen Freizeitanlagen in der Gemeinde. Sie werden von Einheimischen seit je her rege benutzt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien